Tag Archives: Defibrillatoren

plötzlicher Herztod - Erhöhtes Risiko für Triahtlon Ironman Teilnehmer - Herzkreislauf

Hohe Risiken beim Schwimmen für Hobby- und Profi-Triathleten

Im Sommer ist das Wetter ideal, um am nächstgelegenen See die Trainingseinheiten zu absolvieren. Doch Gelegenheitsschwimmer sowie Triathleten bzw. Ironman Teilnehmer sollten die Risiken von Freiwasserschwimmen nicht unterschätzen. Das Schwimmen in offenen Gewässern erfreut sich seit einigen Jahren an immer größer werdender Beliebtheit bei ehrgeizigen Amateur-Sportlern. Das liegt auch daran, dass Ausdauersportarten wie der Triathlon, oder Marathon längst keine Randsportarten mehr sind. Vor allem die Ironman Triathlon-Wettkämpfe haben in den letzten Jahren einen richtigen Hype erlebt. Die Deutsche Triathlon Union (DTU) zählt in Deutschland ca. 200.000 Hobby- und Profiathleten mit steigender Tendenz. Nahmen am Hamburger Triathlon vor rund elf Jahren… Weiterlesen … »

defibrillator

Viele Defibrillatoren aber nur wenige Anwender

Der Grund dafür ist die Tatsache, dass Herzkrankheiten weltweit Todesursache Nr. 1 sind. Dabei verlässt dem Deutschen Ärzteblatt nach nur etwa jeder 10. Bis 20. Patient das Krankenhaus lebendig. Die Überlebenschance könnte um ein Mehrfaches höher sein, wenn die Reanimation beim Herzstillstand viel früher eingeleitet würde. Die Sauerstoffunterversorgung des Gehirns, die bei einem Herzstillstand auftritt, kann innerhalb weniger Minuten zu irreversiblen neurologischen Schäden führen, außerdem ist es deutlich schwieriger, den Zustand des Patienten wieder zu stabilisieren. Viele Faktoren in unserer Umwelt beeinflussen unsere Gesundheit negativ – wenig Sport, viel Stress, unausgewogene Ernährung, Genussmittel. Doch ein Herzinfarkt- oder Herzstillstand kann jeden… Weiterlesen … »