Tag Archives: Defibrillator

defibrillator

Viele Defibrillatoren aber nur wenige Anwender

Der Grund dafür ist die Tatsache, dass Herzkrankheiten weltweit Todesursache Nr. 1 sind. Dabei verlässt dem Deutschen Ärzteblatt nach nur etwa jeder 10. Bis 20. Patient das Krankenhaus lebendig. Die Überlebenschance könnte um ein Mehrfaches höher sein, wenn die Reanimation beim Herzstillstand viel früher eingeleitet würde. Die Sauerstoffunterversorgung des Gehirns, die bei einem Herzstillstand auftritt, kann innerhalb weniger Minuten zu irreversiblen neurologischen Schäden führen, außerdem ist es deutlich schwieriger, den Zustand des Patienten wieder zu stabilisieren. Viele Faktoren in unserer Umwelt beeinflussen unsere Gesundheit negativ – wenig Sport, viel Stress, unausgewogene Ernährung, Genussmittel. Doch ein Herzinfarkt- oder Herzstillstand kann jeden… Weiterlesen … »

Defibrillator im Parkhotel Rügen

Das 4-Sterne Parkhotel Rügen auf der Ostseeinsel Rügen liegt nur wenige Gehminuten vom Ernst-Moritz-Arndt-Turm, einem Aussichtsturm auf dem höchsten Punkt der Region entfernt. Die im Sommer grüne Oase verwöhnt Ihre Gäste mit Seeblick, Musik, guter Küche – und seit Herbst 2016 auch einem Plus an Herzsicherheit mit einem Defibrillator. Als Geschäftsführer eines Hotels ist man auf große Anzahl an Kunden gewöhnt, die Tag ein Tag aus ein- und auschecken. Gäste unterschiedlichsten Alters verbringen dort gerne Ihre Ferien, um die frische Luft der Ostsee zu schnuppern. Die Aufgabe eines Hotels ist es, seinen Besuchern Erholung und Sorglosigkeit zu bieten – und… Weiterlesen … »

almas industries-theater

AED als Lebensretter in Theater in Naperville – ALMAS INDUSTRIES unterstreicht Bedeutung der Geräte in öffentlichen Einrichtungen

Wenn in Filmen ein Mensch Opfer eines plötzlichen Herzstillstands wird, sind die Bilder oftmals typisch: Ein engagierter Helfer führt Herzmassage und Beatmung durch – wenige Sekunden später ist die Person wieder bei Bewusstsein und wohlauf. Die Realität sieht oft anders aus, wie auch die ALMAS INDUSTRIES AG weiß. Erstens dauert es meistens zu lang, bis überhaupt jemand den Mut aufbringt, zu helfen und zweitens betragen die Überlebenschancen für den Betroffenen dann trotzdem nur zwischen 10 und 20 Prozent, so internationale Studien. Ganz anders sehen die Zahlen beim Gebrauch eines automatischen externen Defibrillators (AED) aus: Hier kann die Überlebenschance auf 50… Weiterlesen … »

almas-industries - herzrhythmusstörung

ALMAS INDUSTRIES sieht Bedarf für AED

Asthma-Patienten laut Studie anfälliger für Herzrhythmusstörungen – ALMAS INDUSTRIES sieht Bedarf für AED Eine kürzlich veröffentlichte Studie belegt, dass Asthma-Patienten – besonders, wenn sie bereits seit ihrer Kindheit an der Erkrankung leiden – häufig besonders gefährdet im Hinblick auf Herzprobleme sind. Dieses Studienergebnis ist ein Grund mehr für die ALMAS INDUSTRIES AG, auf die Wichtigkeit von professionellen AED (Automatisierten externen Defibrillatoren) an öffentlichen Plätzen und Arbeitsstätten hinzuweisen. Die Studie, die im wissenschaftlichen Fachmagazin JACC (Journal of the American College of Cardiology) veröffentlicht wurde, umfasste 1.118 Personen, die zum Thema Asthma und ihrem Krankheitsverlauf – sofern sie betroffen waren – befragt… Weiterlesen … »

Almas Industries AG

Almas Industries AG: Jeder dritte Infarktpatient stirbt, bevor er in der Klinik ist

Die Aachener Zeitung veranstaltete ein medizinisches Forum rund um das Thema „Herzinfarkt und Erkrankungen der Herzkranzgefäße“ im Uniklinikum Aachen – Almas Industries AG berichtet. Unter den Referenten waren fünf Ärzte, die den Anwesenden das Thema Herzerkrankungen näher brachten. Zur Sprache kamen auch die Risikofaktoren – beispielsweise Rauchen, Übergewicht aber auch überschüssiges Cholesterin, dass sich in den Gefäßen absetze und damit die Herzkranzgefäße verstopfen können“ mit fatalen Folgen. Vor allem sind Frauen in Gefahr Vor allem Frauen seien in Gefahr, meinte Professor Dr. Georg V. Sabin, Ärztlicher Direktor der Rehabilitationseinrichtung „Herzpark“ in Mönchengladbach. Oft weisen sie bei einem Herzinfarkt andere Symptome… Weiterlesen … »

Almas Industries

Almas Industries erklärt: Stress im Beruf ist Risikofaktor für Infarkte

Alle 3 Minuten kommt es in Deutschland zu einem Schlaganfall – so die Ärztezeitung. Damit gehört der Schlaganfall, auch Apoplexie genannt, zu der dritthäufigsten Todesursache in Deutschland. Zu den Risikofaktoren gehört das Rauchen, zu viel Alkohol, eine unausgewogene Ernährungsweise, Diabetes Mellitus – aber auch Stress. „Stress ist nicht per se gefährlich. Aber wenn eine intensive Stressbelastung über lange Zeit anhält und nicht kompensiert werden kann, führt das möglicherweise zu chronischem Stress. Und der macht auf Dauer krank.“, äußert sich Thomas Bodmer, Mitglied des Vorstandes der DAK-Gesundheit-Krankenkasse zu dem allbetreffenden Thema. Chronischer Stress kann zu enormen Blutdruckschwankungen führen, der die Gefäße… Weiterlesen … »

almas indutries-drohne

Almas Industries AG – Gibt es bald Drohnen, die Defibrillatoren transportieren?

Es ist ein Experiment, um den Patienten, die einen Herzinfarkt erleiden, schneller Geräte zur Verfügung stellen zu können, die ihnen das Leben retten können. Im Elsass, so heißt es in einer Legende, sind es die Störche, die den Familien ihre Kinder bringen. In vielen Ländern werden es bald die Drohnen sein, die den Opfern eines Herzinfarktes einen Defibrillator bringen. Das internationale Magazin der Medizin (JIM, auf Bestellung) berichtet über die laufenden Forschungen auf diesem Gebiet. Es steht viel auf dem Spiel: Eine hohe Anzahl der Opfer hätte bei einer schnellen Intervention in den ersten Minuten nach der Herzattacke gerettet werden… Weiterlesen … »

fitnessstudio bremen

Tamado Fitnessstudio Bremen: Defibrillator DOC rettet Leben

Bei einem Herzstillstand zählt jede Sekunde, um dem betroffenen Patienten das Leben zu retten. Am vergangenen Freitag kam es im tamado Fitnessstudio Bremen zu einer Situation, in der jede Sekunde zählte. Der installierte Defibrillator DOC von Almas Industries AG kam zum erfolgreichen Einsatz und rettete ein Menschenleben. Ein Mitglied des Fitnesscenters das sonst einen gesunden Eindruck machte, brach zusammen und lag leblos am Boden. Blitzschnell reagierten die Ersthelfer mit den Wiederbelebungsmaßnahmen und konnten mithilfe des Defibrillators das Leben des Mitglieds retten. Dem Team des Fitnesscenters liegt die familiäre Atmosphäre und das Wohlbefinden seiner Mitglieder besonders am Herzen. Dank der raschen… Weiterlesen … »

Stationäre Defibrillatoren sind Lebensretter – Almas Industries klärt über Standorte auf

Der Herzstillstand ist eine der häufigsten Todesursachen in Europa. Die Wahrscheinlichkeit an einem Herzinfarkt zu sterben ist ca. sechzehnmal höher, als bei einem Autounfall umzukommen. Stationäre Defibrillatoren sind die effektivste und schnellste Möglichkeit im Falle eines Herzkammerflimmerns zu reagieren – denn jede Sekunde zählt, um das Überleben des Betroffenen zu sichern. Die ersten vier Minuten gelten unter Medizinern als die Wichtigsten. Eine viel zu kurze Zeitspanne, um auf den Rettungsdienst zu warten. Dank stationärer Defibrillatoren, wie sie von Almas Industries AG angeboten werden, können auch Laien Leben retten. Die Bedienung der Systeme ist denkbar einfach und auch unter Stress problemlos… Weiterlesen … »

ALMAS INDUSTRIES: Mobile Defibrillatoren im öffentlichen Raum

Die Angst vor einem Herzinfarkt und den damit einhergehenden Konsequenzen begleitet insbesondere Risikopatienten mit einem bereits diagnostizierten Herzleiden tagtäglich. Dies gilt vor allem dann, wenn der Herzinfarkt im öffentlichen Raum stattfindet, wo die Versorgungslage mitunter unübersichtlich sein kann. Laut einer dänischen Studie lag die Überlebenschance von Opfern eines Herzinfarktes im öffentlichen Raum noch im Jahr 2002 bei unter zehn Prozent! Zwölf Jahre später, im Jahr 2014, lag diese Zahl mit 24 Prozent, also rund einem Viertel, schon deutlich höher. Daran haben mobile Defibrillatoren, wie etwa von ALMAS INDUSTRIES, einen erheblichen Anteil. Die Geräte werden in vielen Städten im öffentlichen Raum… Weiterlesen … »